Preiswerte vs. Billige Whirlpools – Lohnt sich der Kauf eines billigen Whirlpools?

Ein Whirlpool ist ein wichtiger Kauf für die meisten Menschen. So wie sich Käufer auf das Ansehen namenhafter Automobilhersteller verlassen, ist es klug, den Markennamen auf einem Whirlpool in Betracht zu ziehen. Ein preiswerter Whirlpool von einem renommierten Whirlpool-Hersteller ist schließlich immer noch ein langlebiger, gut gebauter Whirlpool.

extravaganter whirlpool

IN WELCHEM VERHÄLTNIS STEHEN KOSTEN UND WERT?

Die Preise für Whirlpools variieren aus vielen Gründen. Wie alle technischen Produkte entsprechen sie den Features, den verwendeten Materialien und der gesamten Handwerkskunst.

Wie bei jedem anderen Kauf geht es beim Kauf eines Whirlpools um den Wert. Es ist wichtig, dass Sie einen Whirlpool kaufen, der Ihren persönlichen Bedürfnissen und Wünschen entspricht.

Es geht darum, das beste und angenehmste Produkt im Verhältnis zu Ihrer Investition zu erhalten.

Vergleichen Sie Whirlpools Features. Vergleichen Sie erst dann die Preise!

Hat der Whirlpool eine gute Garantie?

Für mich ist ein billiger Whirlpool definiert durch das Fehlen einer umfassenden Garantie. Wenn Sie daran denken, einen Whirlpool ohne Garantie zu kaufen, sollten Sie sich davor hüten, wie man so schön sagt.

Ein billiger Whirlpool kann teuer werden, wenn er nicht durch eine solide Garantie geschützt ist.

Nehmen Sie sich die Zeit, um sicherzustellen, dass eine umfassende Garantie und eine Händler-Service-Abteilung mit einem soliden Ruf Ihre Investition unterstützt.

MYTHOS #1: Sie können Geld sparen, indem Sie einen billigen Whirlpool kaufen.

Sie wissen, dass Sie nur das bekommen, wofür Sie bezahlen.  Ein billiger Whirlpool kann weniger im Voraus kosten, aber er wird Sie auf lange Sicht viel mehr kosten.

Billige Whirlpools sind preiswerter, weil sie

  • Weniger (oder gar keine) Isolierung
  • Weniger effiziente Pumpen und Heizungen
  • Dünne Abdeckungen

haben, die Sie im Laufe der Zeit mehr Geld kosten werden.

Da billige Whirlpools weniger effizient sind als (anfänglich) teure, energieeffiziente Modelle, haben sie höhere Betriebskosten.

Die Komponenten neigen häufig zum Ausfall und die Garantiezeit wird kürzer. Sie spielen mit dem Feuer für kostspielige Reparaturen, wenn die Garantie endet.

Außerdem können Sie sich jeden Monat auf eine hohe Stromrechnung freuen

krasser whirlpool

Wie hoch sind die tatsächlichen Kosten für den Kauf eines preisgünstigen Whirlpools?

Wenn es darum geht, einen Whirlpool zu wählen, kann es verwirrend sein, zu wissen, welcher für Sie der Richtige ist. Sollten Sie einen preisgünstigen Whirlpool kaufen? Oder sich auf ein teureres Modell stürzen?

Die Kosten für einen Whirlpool liegen zwischen 3000€ und 20.000€. So kann der Kauf eines Whirlpools genauso teuer sein wie der Kauf eines Autos.

Jeder kennt den Unterschied in Qualität und Verarbeitung zwischen einem Rolls Royce und einem Skoda. Aber kennen Sie die Unterschiede zwischen Ihren Whirlpoolherstellern.

 

WIE VIEL KOSTET EIN WHIRLPOOL?

 

Was ist der Unterschied zwischen billigen und preiswerten Whirlpools?

Auf den ersten Blick sehen die Whirlpools vielleicht gleich aus. Sie sind alle mit Acrylglasschalen, Düsen und einem Schrank ausgestattet. Aber es steckt noch viel mehr dahinter.

Beim Kauf von Produkten, die außerhalb der EU oder Nordamerikas hergestellt wurden, gibt es eine Reihe von Qualitäts- und Servicefragen, die Sie beachten sollten, insbesondere wenn Sie bei einem Online-Händler kaufen.

günstiger whirlpool

Vorteile beim Kauf eines preisgünstigen Whirlpools

Der Hauptgrund eines billigen Whirlpools ist ganz klar: Der günstige Preis. In China hergestellte und online verkaufte Whirlpools werden billiger sein. Einige würden sagen, ein Preis, der zu gut scheint, um wahr zu sein.

Wenn du 3000 Euro für einen qualitativ hochwertigen Whirlpool bezahlst, der alle Düsen und Pfeifen enthält, müssen Sie sich fragen wo die Einsparungen gemacht werden.

Es gibt in der Regel zwei Gründe für einen niedrigen Preis:

1) Schlechte Qualität

Wie sind billige Einzelhändler in der Lage, Premium-Hot Tubs zu verkaufen? Vor allem mit all den Düsen und Pfeifen, die billiger sind als qualitativ hochwertige Whirlpools.

Du bekommst, wofür du bezahlst. Und tief in Ihrem Inneren wissen Sie, dass ein niedriger Preis die Kosteneinsparungen widerspiegelt, die irgendwo auf der Linie liegen.

Ob es sich nun um minderwertige Teile oder schlecht bezahlte, unethische Produktionsanlagen handelt, die Kosten werden irgendwo gesenkt (in der Regel beides).

Dies kann sich nachteilig auf Ihre Sicherheit und Ihr Bankguthaben auswirken. Die Betriebs- und Reparaturkosten summieren sich über die gesamte Lebensdauer des Whirlpools.

2) Niedrige Gewinnmargen.

Warum kümmert es Sie, wenn eine Firma Geld verdient, solange Sie es billig bekommen?

Whirlpoolfirmen, die mit einer lächerlich niedrigen Gewinnspanne verkaufen, gehen aus dem Geschäft. Dadurch erlischt Ihre Garantie.

Wenn Sie nachhaltige Geschäftspraktiken unterstützen und die lokale Wirtschaft ganz oben auf Ihrer Prioritätenliste steht, dann sollten Sie vielleicht den Kauf bei einem lokalen, qualitativ hochwertigen Whirlpoolhändler in Erwägung ziehen.

In den meisten Fällen sind Budget Whirlpools eine Mischung aus minderwertiger Verarbeitung, unethischen Herstellungspraktiken und niedrigen Gewinnspannen.

Nachteile beim Kauf eines preisgünstigen Whirlpools?

Es gibt ein paar Dinge, die schief gehen können, wenn Sie einen billigen Whirlpool kaufen:

Whirlpoolschale: Wenn Ihre Schale reißt, gibt es keine wirtschaftlich lohnenswerte Reparaturmöglichkeit. Acrylglasschalen sehen gleich aus.

Aber wie sie während des gesamten Herstellungsprozesses behandelt werden, bestimmt die Qualität und Festigkeit der Schale.

Bei den preisgünstigen Whirlpools wird das Acrylglas dünn gespannt und ist nur so dick, stark und chemikalienbeständig wie eine Standardbadewanne.

Dies wird den Hitze- und Druckschwankungen nicht standhalten, denen die Whirlpoolschalen ausgesetzt sind, und es besteht die Gefahr von Rissen und Undichten Stellen.

Budget Whirlpools haben schlechte Filtrationssysteme: Hydrozyklonfiltration in Budget Whirlpools verwenden kostensparende Skim-Filtrationssysteme.

Bei diesen sitzen die Filter hinter der Abschäumerplatte. Sie stehen ständig in Kontakt mit dem Badwasser. Dadurch können die eingefangenen Trümmer wieder in das Wasser zurückschwimmen und es verunreinigen.

billiger whirlpool
so ein wasserbehälter

Teure Whirlpools verwenden ein Druckfiltrationssystem. Die Filter sind vollständig vom Wasser des Whirlpools getrennt, so dass der Schmutz, sobald er im Filter aufgefangen wird, dort verbleibt.

Das Druckfiltrationssystem ist 83% schneller und 20% effizienter als Skim-Filtrationssysteme.

Billige Whirlpools werden schlecht hergestellt: Viele Budget Whirlpools geben an, dass sie CE-geprüft sind.

Aber die Selbstzertifizierung macht es schwierig zu überprüfen, ob sie von außerhalb der EU oder Nordamerikas kommen.

Sie werden vor dem Verkauf auch nicht nass getestet, d.h. Teile können nicht korrekt montiert werden, was manchmal gefährliche Folgen haben kann.

Gute Whirlpools werden für ihren hochwertigen Herstellungsprozess mit einer ISO 9001:2008 Zertifizierung ausgezeichnet, dem höchsten international anerkannten Qualitätsstandard für die Herstellung.

 

Budget Whirlpools sind teuer im Betrieb:

Wir werden ständig gefragt, wie wir 10.000€ Whirlpools rechtfertigen können, wenn andere 3000€ kosten.

Aber die Leute vergessen, die laufenden Kosten zu vergleichen. Whirlpools sollten um 30-40€ pro Monat kosten, um zu laufen. Aber wir sprechen mit Leuten, die mehr als 100 Euro pro Monat ausgeben.

Dies liegt daran, dass die Budget Whirlpools Energieineffizient gebaut sind. Sie verwenden keine ökonomischen Pumpen.

Sie haben keine gute Abdeckung. Und sie verwenden keine Vollschaumisolierung im Schrankraum. Das Ergebnis ist eine schlechte Energieeffizienz und eine himmelhohe Stromrechnung.

Klicke hier für mehr Informationen über z.B: Whirlpool aufblasbar (Zurück zur Startseite)